Sehnsucht nach Leben Wolfgang Borchert (1921 – 1947) – Leben und Werk

Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
Datum - 25.11.2021
Uhrzeit - 19:30 - 21:30

Termin für meinen Kalender
jetzt eintragen: iCal
( ICS Kalenderdaten für PC, Tablet, Smartphone, Outlook usw. )

0

Eine biografische Lesung von Mathias Remling

Lesung: Evangelische Kirche „Zum guten Hirten“, Schützenstraße 4, Damme

Termin: Donnerstag, 25. Nov.
Einlass: 18.45 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: Mitglieder 5 €, Nichtmitglieder 10 €

Vorverkauf: Buchhandlung im Alten Rathaus, Öffentliche Bücherei St. Viktor, ab dem 1. November

Vor genau einhundert Jahren, am 20. Mai 1921, wurde der Autor Wolfgang Borchert in Hamburg geboren. Er wurde nur 26 Jahre alt und starb an den Folgen des Krieges am 20. November 1947 in Basel, einen Tag bevor in seiner Heimatstadt an den Hamburger Kammerspielen sein Theaterstück „Draußen vor der Tür“ uraufgeführt wurde. Die Inszenierung mit Hans Quest in der Hauptrolle als Kriegsheimkehrer Beckmann und nicht zuletzt die Hörspielfassung, die vom damaligen NWDR bereits im Februar 1947 gesendet wurde, machten Borchert über Nacht berühmt. Er wurde zu einem der bekanntesten Autoren der deutschen Nachkriegsliteratur. Neben seinem bekanntesten Werk hinterließ er eine Sammlung von Gedichten, zahlreiche Kurzgeschichten und weitere, wenig bekannte Theaterstücke.

Anlässlich seines 100. Geburtstages lädt der Kunst- und Kultur- Kreis Damme zu einer biografischen Lesung seiner Werke ein. Mathias Remling liest Gedichte, Briefe und Kurzgeschichten von Wolfgang Borchert und verknüpft diese mit Erzählungen aus seinem Leben zu einem literarischen Gesamteindruck vom Leben und Werk des jungen Autors.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ort: Evangelische Kirche „Zum guten Hirten“

Kategorie