Buch zur Ausstellung GRENZFALL   

Bürgermeister Gerd Muhle nimmt ein Buchexemplar auf dem Kirchplatz vor St. Viktor in Empfang

Bürgermeister Gerd Muhle (rechts) nimmt Buch GRENZFALL von Norbert Enker an der „Mauer“ auf dem Kirchplatz in Damme entgegen

Bericht vom 18.10.2019

Norbert Enker überreicht am 18.10.2019 dem Bürgermeister Gerd Muhle ein Exemplar seines Buches „GRENZFALL – Eine fotografische Spurensicherung“. Das Buch zeigt auf 96 Seiten 73 Fotografien von Norbert Enker aus den Jahren 1989 bis 1992 zum Fall der Mauer in Berlin. Die Auswahl der Fotos entspricht weitgehend der Auswahl von Bildern, die an der Installation auf dem Kirchplatz in Damme gezeigt werden.

Neben den Fotos enthält das Buch einführende Worte der Vorsitzenden des Kunst+Kultur-Kreises Damme sowie des Kunstkreises Kunsthalle Cloppenburg, wo eine gleichlaufende Ausstellung im Kulturbahnhof ab dem 3. November bis 1. Dezember 2019 gezeigt wird. Weitere Beiträge zum Thema stammen von Bürgermeister Gerd Muhle und von Ministerpräsiden Stefan Weil. Zu den Fotografien nehmen der Journalist Denis Brudna von PHOTONEWS sowie die Kunsthistorikerin Prof. Dr. Helen Koriath von der Universität Osnabrück Stellung. Ursachen und Folgen von Bau und Fall der Berliner Mauer werden in Beiträgen von Schülern des Wahlpflichtunterrichts Geschichte am Gymnasium Damme unter Leitung von Ronny Kamrath betrachtet. Parallel dazu haben die Schüler in der Pausenhalle des Gymnasiums eine eigene Ausstellung zu diesen Themen arrangiert.

Buch: GRENZFALL – Eine fotografische Spurensicherung von Norbert Enker

Herausgeber des Buches ist der Verlag Wolfgang K. Klika. Das Buch kostet 20 Euro und ist beim Kunst+Kultur-Kreis an der Abendkasse kommender Veranstaltungen sowie in der Ausstellung im Kulturbahnhof Cloppenburg erhältlich. Käuflich erwerben können Sie das Buch auch in der Buchhandlung im Alten Rathaus, Lindenstraße 6 in Damme. (wk)