Ausnahmemusiker in der Scheune Leiber   

Es gastiert das Klaviertrio Würzburg

Klassik-Konzert: Scheune Leiber, Damme
Programm: Joseph Haydn G-Dur Hob. XV:25, Franz Schubert Es-Dur D 897 „Notturno“,
Johannes Brahms
C-Dur op. 87, Thomas Stöß und Astor Piazzolla

Termin: Freitag, 22. März, 19.30 Uhr
Eintritt: Mitglieder 11 €, Nichtmitglieder 15 €
Vorverkauf: Buchhandlung im Alten Rathaus, Restkarten an der Abendkasse

Klaviertrio Würzburg

Foto © 2017 Klaviertrio Würzburg: Katharina Cording (Violine, Peer-Christoph Pulc (Violoncello), Karla-Maria Cording ( Klavier)

Für unsere Freundinnen und Freunden der Klassik und für die, die es noch werden möchten bietet der Kunst+Kultur-Kreis Dame e.V. ein virtuoses Abendkonzert der Spitzenklasse an. Am Freitag, den 22. März gastiert das „Klaviertrio Würzburg“ in der Scheune Leiber. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr. Das Programm umfasst Werke von Joseph Haydn G-Dur Hob. XV:25, Franz Schubert Es-Dur D 897 „Notturno“, Johannes Brahms C-Dur op. 87, sowie von Thomas Stöß und Astor Piazzolla.

Das Klaviertrio Würzburg zählt zu den arriviertesten seiner Art. Seit der Gründung im Jahr 2001 haben die Schwestern Katharina Cording, Karla-Maria Cording und der Cellist Peer-Christoph Pulc stetig ihre Fähigkeiten erweitert und verfeinert: in ihrer Klanglichkeit wirken sie wie aus demselben Guss. Die Presse konstatierte „herausragende Kompetenz“, „imponierende und temperamentgeladene Virtuosität“ im Verein mit „hellwacher Spontaneität“ und „mitreißendem Schwung“ als Ergebnis jahrelanger Arbeit und Konzertierens. Die drei Musiker lehren an der Universität bzw. an der Musikhochschule Würzburg.

Das Klaviertrio Würzburg gibt ganzjährig Gastkonzerte im In- und Ausland und im Rahmen renommierter Festivals. So war es u. a. zu hören im Münchner Gasteig, vor dem Bode-Museum in Berlin, in der Friedrich-Ebert-Halle Hamburg, dem Regentbau Bad Kissingen, der Nürnberger Meistersingerhalle, den Würzburger Bachtagen oder beim Mozartfest Würzburg und vielen anderen namhaften Häusern und Veranstaltungen. Das Würzburger Klaviertrio spielte zur Verleihung des Deutschen Kulturpreises an Daniel Barenboim in der Münchner Allerheiligen-Hofkirche.

Das Repertoire des Ensembles umfasst derzeit über 70 Klaviertrios, darunter einige selten aufgeführte Werke, aber auch zeitgenössische Kompositionen von Erkki Sven Tüür oder Thomas Stöß, dessen Suite das Trio 2016 uraufgeführt hat.

Abendprogramm 22. März 2019, Scheune Leiber PDF-Download)

Für diesen Abend mit erlesener Musik heißen Sie herzlich willkommen Matthias Stöver und Henric Schwarberg von unserem Ressort Musik. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung im Alten Rathaus für 15 €, ermäßigt für Mitglieder für 11 €.

Link zum Klaviertrio Würzburg: Homepage Klaviertrio Würzburg