Empfehlung: Ausstellung „Licht in der Malerei“   

Kunstpreisgewinnerin Janine Tetzlaff-Kosiol stellt im Klostercafé in Kroge aus

Die Dammer Künstlerin und Gewinnerin des Kunstpreises Damme 2011, Janine Tetzlaff-Kosiol, zeigt im Klostercafé Kroge eine Reihe ausgewählter Bilder aus den letzten 2 Jahren ihres Schaffens. Die Vernissage findet statt am 22.05.2016 um 14.30 Uhr.

Janine Tetzlaff-Kosiol

Licht –
Ein altes, aber beständiges Thema in der Wahrnehmung unserer Umwelt. Licht verändert einen bekannten Ort, erzeugt Stimmungen und Gefühle, lässt Vertrautes fremd, verzaubert oder einfach anders aussehen, sodass man wieder ganz bewusst hinguckt und Neues entdecken kann.

Licht steht für Verwandlung.
Orte und Gegenstände können bei durchbrechendem Sonnenlicht, aufziehenden Wolken, etc., zunächst eine äußere Verwandlung in ein neues Gewand von Farben, plötzlich weicher oder scharfer Strukturen vollziehen. Beim aufmerksamen Betrachten, sich öffnen und einlassen, sich daran erfreuen, erlebt man manchmal eine innere Wandlung, bemerkbar durch Stimmungsveränderung, hervorsprudelnder Phantasien, Ideen und Erlebnissen. Diese erfüllen uns.

Meine für diesen besonderen Ort hier ausgewählten Werke- ein Kloster- sind gemalte Lichtgewänder aus der Natur, dem Wald, dem Wasser und auch von Gebäuden. Es sind fröhliche, bescheidene, aber auch stille Bilder. Sie variieren von konkret bis abstrakt. Sie laden zu einer Reise aus der Realität ein.
Ihr seid herzlich willkommen!

Die Ausstellung ist vom 22.05.2016 bis 28.08.2016 im Klostercafé Kroge (http://www.zerhusenbloemer.de/klostercafe/)  zu sehen.

(s. auch Vernissage 2011: http://news.kulturindamme.de/2011/05/24/kunstpreis_vernissage_1/ )