Eigene künstlerische Ideen in Glas umsetzen ENTFÄLLT 

Workshop mit internationalen Glaskünstlern
vom 19. bis 22. März 2015 in Damme
ENTFÄLLT

Termine:
Do. 19. März, 18 Uhr, Willkommensrunde, Kurs-Themen und -Ziele
Fr. und Sa. 20./21. März, Workshop 9 bis 18 Uhr
So. 22. März, Workshop 9 bis 16 Uhr
So. 22. März, ab 16 Uhr, Finssage, Vorstellung der einzelnen Arbeiten aus dem Workshop
Veranstaltungsort: Scheune Leiber
Teilnahmegebür: 270 Euro

Download (PDF):
–  Übersicht Veranstaltungen „Faszination Glas“
–  Curriculum_Vitae_K._Maurer 2014

Katrin Maurer, Amsterdam

Katrin Maurer, Amsterdam

Glas bietet Künstlern und Kunstliebhabern vielfältige künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten. Diesem Medium hat der Kunst+Kultur-Kreis Damme den Veranstaltungszyklus „Faszination Glas“ gewidmet. Als nächster Programmpunkt wird vom 19. bis 22. März 2015 ein Glasblas-Workshop angeboten, in dem eigene Ideen entwickelt werden können und diese dann in Objekte aus Borosilikat-Glas umgesetzt werden. Der Workshop mit dem Titel „Solide Luft“ wird von der internationalen Glaskünstlerin Katrin Maurer und dem Glasapparatebauer und Lampenglasbläser Jochen Holz aus London geleitet.

In diesem dreitägigen Workshop geht es weniger um das Erlernen der Technik selbst als um eine Annäherung an die künstlerischen Ausdruckmöglichkeiten dieser Technik. Durch die Unmittelbarkeit und Vielfalt dieses Prozesses wollen wir auf spielerische und experimentelle Weise die Faszination an diesem Material wecken. Das Umsetzen der Ideen wird an Hand von Zeichnungen, Fotos etc. und durch Gespräche sowohl in der Gruppe als auch individuell mit den Künstlern erarbeitet.
Ein Ziel ist dabei, dass jeder Teilnehmer sein Werkstück mit nach Hause nehmen kann.

Es sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen mit Beratung können noch bis zum 7. März 2015 beim Kunst+Kultur-Kreis Damme unter der Telefon-Nr. 05491/57316 oder unter info@kunst-kultur-damme.de erfolgen. Die Teilnahmegebühr beträgt 270 Euro. Der Workshop findet in der Scheune Leiber in Damme statt.

Jochen Holz (Quelle: Lucia Peluffo ©Boisbuchet)

Jochen Holz, London, bei einem Glasblas-Workshop (Foto: Lucia Peluffo © Boisbuchet)

Zum Abschluss des Workshops werden die Arbeiten im Rahmen der Finissage zur der Ausstellung „Glaskunst“, die zurzeit in der Scheune Leiber zu sehen ist, am 22. März 2015 vorgestellt.

Katrin Mauer studierte in Wien, London und Amsterdam, wo sie seit 1999 lebt. Sie arbeitet mit dem Medium Glas meist in Verbindung mit anderen Materialien und Texten.
Jochen Holz absolvierte in Deutschland eine Ausbildung als Glasapparatebauer und studierte in Edinburgh und London. Seitdem ist er als Lampenglasbläser in London tätig, wo er eigene Arbeiten und Einzelstücke im Auftrag anderer Künstler und Designer fertigt. (Bkm)

Der Veranstaltungszyklus wird von der Oldenburgischen Landschaft und der OLB-Stiftung gefördert. Dadurch ist die Teilnahmegebühr wesentlich günstiger als bei vergleichbaren kommerziell orientierten Angeboten.
Oldenburgische Landschaft  Oldenburgische Landesbank

 

 

CV – Katrin Maurer
1975 geboren Wien, Österreich
1993- 96 Grafik Design, Wiener Kunstschule, AT
1996- 99 Ba (hons) Ceramics/ Glass, Buckinghamshire Chiltern University College, UK
1999- 03 Glasklasse, Gerrit Rietveld Akademie, Amsterdam , NL
seit 2003 künstlerische Tätigkeit, Studio in Amsterdam

CV – Jochen Holz
1970 geboren Kaiserslautern, Deutschland
1992- 95 Ausbildung zum Glasapparateur Glasfachschule Hadamar, D
1997- 00 Ba (hons) Ceramics/ Glass, Edinburgh College of Art , UK
2001- 03 MA Ceramics/ Glass , Royal College of Art
seit 2003 freiberuflicher Glasbläser, Designer in London